11.11.2015 Treff der Hochrheinzünfte in Tiengen

Mittwoch, 11. November 2015

Die Bürger- und Narrenzunft Tiengen e.V. lud zum  Treffen der Hochrheinzünfte ein. 

Am Nachmittag des 11.11. trafen sich die Hochrheinzünfte aus Waldshut, Laufenburg, Bad Säckingen und Rheinfelden mit dem Gastgeber im kath. Gemeindesaaltraditionsgemäß zum närrischen Auftakt.

Nach den Begrüßungsworten des Zunftmeisters Ralf Siebold folgte der erste Auftritt vom neuen Oberbürgermeister Philipp Frank: Da er anschließend direkt in den Kreistag musste wo es um die Spitäler Bad Säckingen und Waldshut ging war sein Einzugsbereich eingeschränkt was zur Folge hatte, dass er die Narrenzunft Rheinfelden doch glatt zu erwähnen vergaß. Bei der Totenehrung erinnerten die Zunftmeister nochmals and die Verstorbenen bei uns war dies Ehrenzunftmeister Georg Gerteis. René Leueberger der Älteren übernahm anschließend in seiner Funktion als Landschaftsvertreter vom Hochrhein in der Vereinigung der Schwäbisch-Alemannischen Narrenzünfte das Wort   Er würdigte verdiente Narren aus den Waldstädten durch die Verleihung des Hochrheinverdienstordens.

Dies waren neben unseren Zunftbrüdern Uwe Arzner (Narro-Altfischerzunft Laufenburg/Baden)Simon Obrist (Narro-Altfischerzunft Laufenburg/Schweiz) noch Thomas Lauber (Narrenzunft Bad Säckingen), Andreas Burkart (Narrenzunft Rheinfelden), Jeannette Adlung (Narrenzunft Waldshut), Ingrid Reich (Narrenzunft Tiengen),

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Latscharimusik aus Rheinfelden, immer wieder ein Ohrenschmaus.

Zum Abschluss boten die Tiegener Narren mit 2 Beiträgen einen kleinen Einblick in die Talentschmiede der Zunft. Tänzerisch legten die Jüngsten, die Fahnenschwingerinnen eine flotte Sohle aufs Parkett. Dann wurde es Volkstümlich und eine Damenschaar bestehend aus Schnurrewiibern und Katzenrölli rockten im Pfarrsaal zum Hit der Alpenrebellen „Rock me“ im Dirndel und Lederhosen. Klar dass die nicht um eine Zugabe herum kamen.

Bei anschließendem Wegrecht bei unseren Narrenfreunden aus Waldshut konnten wir uns mit einem leckeren Wurstsalat und entsprechenden Getränken stärken. Hier kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz in der herrlichen Zunftstube der Jungesellenschaft 1486 Waldshut. In einzelnen Gruppen wurde die Heimreise angetreten und wir hoffen es sind alle in der Zwischenzeit daheim  angekommen.

k-11-11-2015 Auf dem Bild die Geehrten (v.l.) Thomas Lauber (Narrenzunft Bad Säckingen), Andreas Burkart (Narrenzunft Rheinfelden), Jeannette Adlung (Narrenzunft Waldshut), Ingrid Reich (Narrenzunft Tiengen), Simon Obrist (Narro-Altfischerzunft Laufenburg/Schweiz), Uwe Arzner (Narro-Altfischerzunft Laufenburg/Baden).

Die Hochrhein-Narrenzünfte starten stimmungsvoll in die Fasnachtssaison                                    Südkurier                Bildgalerie dazu