HV-Singen 2020

Bei der Hauptversammlung der Vereingigung Schwäbisch Alemannischer Narrenzünfte e.V. (VSAN) im Januar 2020 ist unser Zunftbruder Christof Berger vom Präsidum der VSAN als Mitglied im Kulturellen Beirat gewählt worden.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Ernennung!!! Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Arbeiten warten auf ihn.

Das Bild zeigt von links Ex-Zunftmeister Claus Epting, Ehrenpräsidialmitglied Dr. Peter Strittmatter, der neue Kulturelle Beirat Zunftbruder Christof Berger und unser neuer Zunftmeister Thomas Scherzinger

Anlässlich der Hauptversammlung in Singen wurde Ehrenzunftbruder Dr. Peter Strittmatter feierlich zum Ehrenpräsidialmitglied ernannt.  Lieber Peter, herzlichen Glückwunsch und einen großes Dankeschön für die Arbeit im Präsidium.

Präsident Roland Wehrle links ernannte Ehrenzunftbruder Dr. Peter Strittmatter zum Ehrenpräsidialmitglied. Ebenso gratulierten die beiden Vize Otto Gäng und Peter Schmidt

Auch durfte sich an der Hauptversammlung der neue Zunftmeister Thomas Scherzinger  der Versammlung vorstellen und sein Vorgänger Claus Epting wurde im gleichen Rahmen als Zunftmeister verabschiedet. Auch dir lieber Ex-Zunftmeister Claus, danke für die immense Arbeit, die du für die Zunft und die Laufenburger Fasnacht  geleistet hast.  

Der Vorgänger lacht wieder, der Neue noch?
Zunftmeister Thomas Scherzinger (rechts) und sein Vorgänger Claus Epting

Noch sind wir nicht fertig mit Danke sagen denn Ehrenzunftbruder René Leuenberger d.Ä (der Ältere) gab sein Amt als Landschaftsvertreger vom Hochrhein ab, sein Nachfolger Albert Ebner von Tiengen ( der noch Älterte). Lieber René auch dir ein herzliches Dankeschön für die Arbeit als Landschaftvertreter.

Der Präsident Roland Wehrle bedankt sich bei scheidenden Landschaftvertreter und Ehrenzunftbruder René Leuenberger d.Ä.

Aus Laufenburger Sicht tritt Christof Berger damit nahtlos die Nachfolge von Dr. Peter Strittmatter und Klaus Heim sen. an, die zuvor jahrelang in diesem Gremium ehrenamtlich aktiv waren..

Die Hauptaufgaben des Kulturellen Beirates innerhalb der VSAN sind Beratung der Zünfte in Fragen des Brauchtums und der Kleidung, nicht zuletzt auch im Hinblick auf ein stimmiges Erscheinungsbild der Gesamtgruppe. Sie bieten Hilfestellung und Begutachtung bei der Erweckung alter Narrenfiguren wie auch alter Bräuche und Brauchformen. Zu ihren Aufgaben gehören weiter die Begutachtung von Häs und Brauchtum, insbesondere wichtig als Hilfestellung und Entscheidungshilfe für das Präsidium bei Aufnahmeanträgen von Zünften oder Zunftfiguren. Der Kulturelle Beirat informiert die Mitgliedszünfte über Fragen bzgl. Bräuchen oder Fastnacht allgemein und zu guter Letzt leiten sie in den Sitzungen der Brauchtumsbeauftragten die Diskussionen aktueller Themen oder Probleme. 

Das wohl bekannteste Mitglied im Kulturellen Beirat der VSAN ist Prof. Dr. Werner Metzger.

Christof Berger ist stolzes Mitglied der Narro-Altfischerzunft 1386 Laufenburg, interessierte sich jedoch schon sehr früh auch für die anderen Narrenzünfte in unserer Vereinigung. Sammeln andere Laufenburger Narronen die Fasnachtsplaketten, Bilder und Bücher zu unserer heimischen Laufenburger Fasnacht, so ist die Sammlerleidenschaft bei Christof überregional auf das gesamte Gebiet der Vereinigung Schwäbisch Alemannischer Narrenzünfte ausgelegt. Er kennt zudem alle Häser, Masken und Narrenrufe sämtlicher 68 Mitgliedszünfte der Vereinigung und wird daher zunftintern oft als „laufendes Fasnachtslexikon“ bezeichnet.