11.11.2013 – Versammlung der Hochrheinzünfte in Bad Säckingen

Die Laufenburger Narronen fuhren am Nachmittag gemeinsam mit dem Zug vom Westbahnhöfle nach Bad Säckingen, nachdem sie sich zuvor im Hotel Restaurant Rebstock getroffen hatten.
Die Narrenzunft Bad Säckingen war der diesjährige Ausrichter der Versammlung der Hochrheinnarrenzünfte.
Diese Versammlung findet bekanntlich jährlich am 11.11. statt, der Austragungsort wird stets nach einem bestimmten Rhythmus innerhalb der Hochrhein-Narrenzünfte gewechselt.

Die Narronen wie auch der Elferrat verzichteten dieses Jahr auf die Verleihung des Hochrhein-Verdienstorden in den eigenen Reihen.

Die Freude war sehr groß an diesem Nachmittag mal wieder „alte Bekannte“ zu treffen.
Befreundete Narren, die man eben nur an Fasnacht oder am 11.11. trifft.

Nach den offiziellen Tagesordnungspunkten ließen es die Narronen im Kursaal gemütlich ausklingen und machten sich auf den Weg zurück nach Laufenburg.

Die Narrenfreunde der Narro-Zunft 1411 Waldshut und die Zunftbrüder der Narro-Altfischerzunft 1386 Laufenburg waren im Domizil des Elferrates eingeladen.

Ein paar Hintergründe zu diesem Treffen:
Seit Jahrzehnten besteht zwischen der Narro-Zunft Waldshut 1411 und der Narro-Altfischerzunft 1386 Laufenburg/Baden eine Abmachung, die besagt, dass jeweils die andere Zunft auf dem Heimweg mit Vesper und Getränken verköstigt wird, wenn
– die Waldshuter Narren von Osten her kommend – über Laufenburg – nach Waldshut heimkehren und
– die Laufenburger Narren von Westen her kommend – über Waldshut – nach Laufenburg heimkehren.

Da sich die Freunde des Elferrates 1911 Laufenburg in jüngster Vergangenheit zu dieser Runde dazu gesellt hatten, wollten sie nun auch mal Gastgeber bei diesem Anlass sein.
Präsident Robert Schwander (Robert I) lud somit die gesamt Narrenschar aus Waldshut und Laufenburg in den „Pferdestall“ ein.
Vielen Dank an dieser Stelle für die Gastfreundschaft. Es hat uns sehr gut bei euch gefallen!

Erst spät am Abend machten sich die letzten Laufenburger und Waldshuter Narren auf den dann endgültigen Heimweg.
Zum Teil zu Fuß, zum Teil mit der Bahn…

Ein wirklich gelungener Tag!

k-Bild11.11.Ehrungen k-Bild11.11.Saal
k-22974176